• Sebastian Borggrewe

Ein digitales Produkt-Märchen mit Moral... #truestory

Aktualisiert: Mai 28


Im Rahmen der ISPO Digitize 2019 durfte wir nicht nur mit Talentpioneer Teile Ihres Produktes zeigen, sondern auch wie das Leben hinter dem Produkt ausschaut. Sprich: Wie werden digitale Produkte heute in digitalen Teams wirklich gebaut.


"Productsquads gefällt mir, da wir innerhalb kürzester Zeit ein hochqualitatives Produkt realisieren konnten, dass meine Erwartungen übertroffen hat." - Hannes Brellochs

Talentpioneer

Talentpioneer hat es sich zur Aufgabe gemacht Sporttalent entdeckbar zu machen und so jungen Sportlern zu helfen eigenständig den Weg in die Profikarriere anzustoßen. Sie behelfen sich dabei einfachen, standardisierten Leistungstests, die auf jedem Bolzplatz mit einfachsten Mitteln aufzubauen sind. Auf der ISPO Digitize hatten Sie selber eine kleine Vertestung dabei (Die Riesenbande ist der Sicherheit auf der Messe geschuldet :-)). Gar nicht mal so einfach hier die richtigen Farben zu treffen. Blau, Gelb, Blau, Rot….

Das Digtale Produkt-Märchen…

"Zentral für den Erfolg war die immer transparente Kommunikation und Kollaboration, sowie der hohe Grad an Motivation und Engagement im Team."

… was eigentlich kein Märchen ist, aber eine sehr wichtige Moral enthält, durften wir den Besuchern der ISPO Digitize dann auch noch erzählen. Wir haben Talentpioneer 2018 in unserem CTO-as-a-service Model unterstützt und so geholfen die Produkt Vision auf die Straße zu bringen. Was uns am meisten gefreut hat ist, dass Talentpioneer uns erlaubt hat den kompletten Prozess zu zeigen und wir so nicht nur das Ergebnis zeigen können, sondern auch und viel wichtiger: Den Weg zum Ziel. Wenn dir die ganze Story (siehe rechts) zu lang ist, dürfen wir dir zumindest die Moral von der Geschichte auf den Weg geben.

Und die Moral von der Geschichte aka Key Takeaways:

  • Binde deine Nutzer in die Produktentwicklung ein

  • Lass dich immer eng in den Entwicklungsprozess einbeziehen: Du weißt am besten wie dein Business funktioniert

  • Sorg dafür dass du oder dein Dienstleister den Entwicklungsprozess 100% Transparent macht und teile die Resultate innerhalb der Organisation.

  • Iteriere in kleinen 1-2 Wochen Intervallen und wähle danach deine Dienstleister. 2 Monate ohne Produktzwischenstand sind inakzeptabel.


Sorgfältige Validierung, Scoping, kurze wöchentliche Iterationszyklen, ein effizientes agiles Management, tägliche Builds und wöchentliche Demos trugen maßgeblich zur effizienten und kooperativen Arbeitsweise und damit zur Qualität des Produkts bei.


© 2020 by Productsquads GmbH.